Unser Schullogo, gestaltet von Frau Beckmann

Unsere pädagogischen Haltungen und unsere Konzepte beruhen auf unseren Leitgedanken:

Miteinander leben – voneinander lernen – füreinander da sein

Unter dem Motto „Miteinander leben“ verstehen wir die gemeinsame Gestaltung unseres Schulalltags als Lern- und Lebensraum, an der alle Beteiligten der Schulgemeinde nachhaltig und positiv arbeiten. Hierzu zählen zum Beispiel unser Ganztagskonzept, aber auch unsere Zusammenarbeit mit den Eltern und Erziehungsberechtigten. Eine gemeinsame Erziehung zu selbständigen und verantwortungsvollen Menschen ist uns sehr wichtig. Wertschätzung, Respekt, Offenheit und Toleranz prägen unseren Umgang miteinander und spiegeln die Akzeptanz von Vielfalt an unserer Schule wider. Demokratisches Denken und Handeln in Form von aktiver Partizipation der Schüler*innen am Schulleben nehmen einen großen Stellenwert bei uns ein. Wir achten aufeinander und lassen niemanden zurück.

Unter dem Motto „Voneinander lernen“ stehen besonders die Lernbüros in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik im Fokus. In diesen lernen die Schüler*innen in Jahrgang 5 und 6 in jahrgangsgemischten Lernbüros zusammen und profitieren voneinander. Darüber hinaus heißt unser Patensystem sowohl die neuen Schüler*innen als auch die neuen Lehrer*innen herzlich willkommen und erleichtert das Ankommen bei uns. Individuelle und gegenseitige Lernchancen und Lernangebote bieten unsere Förder- und Forderkurse. Eine im Unterricht und darüberhinaus gehende Feedbackkultur fördert den konstruktiven Austausch untereinander und stärkt die Verantwortung des Einzelnen.

Unter dem Motto „Füreinander da sein“ zählen verschiedene Situationen und Gegebenheiten in unserem Schulalltag. Im Klassenrat am Ende der Woche können die Schüler*innen ihre Woche reflektieren und Probleme gemeinsam klären. Die Schüler-Teams der Mensa, der Schülerbücherei und der Ausleihe sind in den Pausen für ihre Mitschüler*innen da. Wir als Lehrer*innen stehen in Unterrichtssituationen beratend und unterstützend zur Seite. Aber auch außerhalb des Unterrichts beraten wir Erziehungsberechtigte und Schüler*innen zu verschiedenen Themen, sei es zur Laufbahn an unserer Schule oder zu sozialen Aspekten des Zusammenlebens.

An einem ausführlichen Schulkonzept, den Leitgedanken und dem Schulprogramm der Gesamtschule Velbert-Neviges wird fortlaufend in der Schulentwicklungsgruppe gearbeitet. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte auch dem Punkt „Unterricht“.

Das vorläufige Kurzkonzept zu verschiedenen Themenbereichen des Schullebens entnehmen Sie bitte hier: Konzept