Home » Schullaufbahn

Schullaufbahn

WP-Informationen für den Jahrgang 6

Allgemeine Einführung zum Wahlpflichtbereich

In den kommenden Wochen wird uns im 6. Jahrgang das Thema „Wahlpflichtfach“ sowie die damit verbundene Wahl eines Faches für den kommenden 7. Jahrgang begleiten. Anstelle einer Informationsveranstaltung vor Ort finden Sie in diesem Jahr umfangreiche Präsentationen des Wahlpflichtbereichs hier auf den Seiten unserer Homepage.

Bitte schauen Sie mit Ihrem Kind die allgemeine Einführung zum Wahlpflichtbereich an unserer Schule sowie die Videos und Präsentationen der einzelnen Fächer an, um sich gemeinsam ein Bild machen zu können, welches der 5 angebotenen WP-Fächer den Neigungen und Interessen Ihres Kindes am besten entsprechen könnte.

Für weitere Informationen von unsere Abteilungsleiterin Frau Bucher klicken sie hier.

Zur Wahl stehen:

Hier findest du eine Entscheidungshilfe, die dir zeigt, welches WP-Fach deinen Interessen und Neigungen entsprechen könnte.

WP-Arbeitslehre

Das Fach Arbeitslehre teilt sich in verschiedene Fächer auf: Technik/Wirtschaft und Hauswirtschaft/Wirtschaft? Dich interessiert praktisches Arbeiten in Verbindung mit Theorie, du möchtest z.B. konstruieren und kochen lernen? Dann schau dir an, was dich hier erwartet.

Hauswirtschaft/Wirtschaft

Technik/Wirtschaft

WP-Darstellen und Gestalten

Hast du schon einmal den Spruch „Bretter, die die Welt bedeuten“ gehört? Dieser Spruch entstammt aus einem Gedicht von Friedrich Schiller und damit ist die Theaterbühne gemeint. Du schlüpfst zum Beispiel gerne in andere Rollen und könntest dir vorstellen, selbst auf einer Bühne zu stehen? Dann schau an, was dich im Fach Darstellen und Gestalten noch erwartet.

WP-Naturwissenschaften

Hast du schon einmal mit einem Mikroskop gearbeitet? Im Fach Naturwissenschaften erwartet dich u.a. die Arbeit damit, Experimente und Versuche kommen auf dich zu und du vertiefst deine Kenntnisse aus Jahrgang 6. Bist du bereit, die Natur zu entdecken? Dann schau dir an, was dich im Fach Naturwissenschaften erwartet.

WP-Spanisch

¿SABES HABLAR ESPAÑOL? – Noch kannst du die Wörter nicht verstehen, aber wenn du dich für das WP-Fach Spanisch entscheidest, wirst du in der nächsten Zeit in der Lage sein, diese Worte selbst richtig auszusprechen und zu übersetzen! Schau dir hier an, was dich noch im Fach Spanisch erwartet.

WP-Informatik

Hast du dich schon einmal gefragt, wie eine Homepage entsteht oder wie Verschlüsselungen funktionieren? Im Fach Informatik erwartet dich u.a. die Arbeit mit Office-Programmen, das Programmieren mit Scratch, eine HTML-Webseite erstellen und verschiedene Verschlüsselungsprogramme. Dazu erarbeitest du die Bereiche oft in Team- und Projektarbeit.

Entscheidungshilfe WP-Fächer (Spinnennetz)

Liebe Schüler*innen,

manchmal fällt die Wahl des richtigen WP-Fachs schwer. Du kannst dich mit deinen Eltern, mit deinen Klassenlehrer*innen und mit deinen Freund*innen austauschen, die dich gut kennen und dir vielleicht einen Tipp geben können, welches WP-Fach zu dir passen könnte.

Hier findest du eine Entscheidungshilfe, die dir zeigt, welches WP-Fach deinen Interessen und Neigungen entsprechen könnte.

Informatik-Entscheidungshilfe-WP-Wahl

Arbeitslehre-Entscheidungshilfe-WP-Wahl

Darstellen-und-Gestalten-Entscheidungshilfe-WP-Wahl

Naturwissenschaften-Entscheidungshilfe-WP-Wahl

Spanisch-Entscheidungshilfe-WP-Wahl

So wendest du das Spinnennetz an:

  1. Du liest dir die Sätze am äußeren Rand des Spinnennetzes durch.
  2. Du entscheidest dich, ob du die Aussage auf dich zutrifft. Wenn sie voll auf dich zutrifft, setzt du dein Kreuz auf den Strich ganz außen, wenn sie gar nicht auf dich zutrifft, setzt du dein Kreuz auf den ganz inneren Strich.
  3. Wenn du bei allen Aussagen dein Kreuz auf den für dich zutreffenden Strich gesetzt hast, musst du die Kreuze, die nebeneinander sind, miteinander verbinden, sodass ein Spinnennetz entsteht.
  4. Wenn du ein sehr großes Spinnennetz hast, bedeutet das, dass dieses WP-Fach etwas für dich sein könnte. Je kleiner dein Spinnennetz ist, desto geringer ist die Möglichkeit, dass dieses WP-Fach zu dir passt.

Falls du Fragen hast, kannst du dich an deine Klassenlehrer*innen oder an Frau Bucher wenden.

Wahlpflicht-Fächer I

Der Wahlpflichtunterricht umfasst ab Klasse 7 eine zweite Fremdsprache sowie den Lernbereich Arbeitslehre und den Lernbereich Naturwissenschaften. Der Lernbereich Darstellen und Gestalten wird nach Entscheidung der Schulkonferenz zusätzlich angeboten.

Das Wahlpflichtfach ist ein Hauptfach und ist den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch gleichgestellt.

Informationsbroschüre-WP

Differenzierung / Fachleistungsdifferenzierung

Differenzierung

Werden Schülerinnen und Schüler in unterschiedlichen Bildungsgängen an einer Schule unterrichtet, wird der Unterricht durch innere oder äußere Differenzierung gestaltet (vgl. §21 (2) AO-SF).
Die äußere Differenzierung bezieht sich in der Regel auf die dauerhafte Einteilung von Lernenden zu Lerngruppen nach bestimmten Kriterien mit dem Ziel, eine größtmögliche Homogenität zu erreichen. Dagegen unter dem Begriff der inneren Differenzierung bzw. Binnendifferenzierung vielfältige Lernarrangements und Methoden dargestellt werden, um in einer heterogenen Lerngruppe differenzierte Lernwege anzubieten, die auf die ein oder andere Weise jeder Schülerin und jedem Schüler helfen, den für sich optimalen Lernerfolg zu erreichen (vgl. auch Bönsch 2014).

Fachleistungsdifferenzierung

Mit Beginn der Klasse 7 stellt sich für uns als Schulgemeinschaft die Frage nach der Organisation der Differenzierung an unserer Schule. Die rechtlichen Vorgaben der APO SI sehen vor, dass mit Beginn der Klasse 7 in den Fächern Mathematik und Englisch eine Zuteilung der Schüler*innen in E- und G-Kurse erfolgt (s. oben). Im Fach Deutsch erfolgt diese Zuteilung mit Beginn der Klasse 8 oder 9, in einem weiteren naturwissenschaftlichen Fach (i.d.R. Chemie oder Physik) erfolgt die Zuteilung in Klasse 9. Dabei steht das E für Erweiterungsebene/Erweiterungskurs und das G für Grundebene/Grundkurs. Die Zuteilung zu den jeweiligen Kursen kann eine Auswirkung auf den möglichen Schulabschluss haben, den eine Schülerin/ein Schüler anstrebt bzw. erreichen kann.

An der Gesamtschule Velbert-Neviges befinden wir uns in einem Prozess, in dem wir folgende pädagogische Vorstellungen umsetzen:

In Englisch bleiben die Schülerinnen und Schüler bis einschließlich Klasse 6 zusammen und werden ab der Klasse 7 getrennt in G- und E-Kursen unterrichtet.

In Mathematik und Deutsch ist geplant, die Schüler und Schülerinnen bis zum Ende des 7. (Mathematik) bzw. 8. Schuljahres (Deutsch) im Klassenverband zu unterrichten. Beim Unterricht in der Klassengemeinschaft werden sie entsprechend ihres Leistungsstandes binnendifferenziert gefordert und gefördert. Die Schüler*innen werden dabei schon individuell auf E-Kurs- oder G-Kurs-Niveau unterrichtet.

Die E- und G-Kurs werden aus zwei Klassen gebildet, so dass wie im Lernbüro kleinere Lerngruppen entstehen. Durch diese kleinen Lerngruppen können die einzelnen Schülerinnen und Schüler noch gezielter unterstützt werden. Die Zuweisung in G- und E-Kurse innerhalb dieser heterogenen Kurse erfolgt durch die Zeugniskonferenz am Ende des Schuljahres.

Bis zum Beginn des 10. Schuljahres kann die Zuweisung durchaus verändert werden. Wenn z.B. ein G-Kurs-Schüler seine Leistungen in einem Fach verbessert, kann er die Zuweisung für den E-Kurs erwerben. In diesem Zusammenhang erweist sich die leistungsgemischte Gruppe wiederum als Vorteil, denn die Anforderungen des E-Kurses sind den Schülerinnen und Schülern des G-Kurses bekannt.

Mit diesem Modell möchten wir den Schülern und Schülerinnen ermöglichen, dass sie jeweils den für sie bestmöglichen Schulabschluss erlangen können.

Lesen Sie auch Handout Fachleistungsdifferenzierung

Abschlüsse

Welche Abschlüsse können an unserer Schule erworben werden?

Die Gesamtschule ist eine Schule des längeren gemeinsamen Lernens. Sie arbeitet mit Kindern und Jugendlichen aller Leistungsstärken und hält Laufbahnentscheidungen möglichst lange offen. Aufgrund ihres besonderen pädagogischen Konzeptes sind Gesamtschulen fast immer gebundene Ganztagsschulen. An der Gesamtschule können alle Abschlüsse der Sekundarstufe I und II erreicht werden, die auch an der Hauptschule, der Realschule und dem Gymnasium erworben werden. Das Abitur wird in der Regel nach 9 Jahren erworben.

Mögliche Abschlüsse in der SI

  • Hauptschulabschluss (HA)
  • HA nach der Klasse 9
  • HA nach der Klasse 10
  • Fachoberschulreife (FOR) / Mittlere Reife
  • FOR nach der Klasse 10
  • FOR nach der Klasse 10 mit FORQ (Qualifikation zum Besuch der Oberstufe)

Mögliche Abschlüsse in der SII

  • Fachhochschulreife (FHR, schulischer Teil) nach der Q1
  • Allgemeine Hochschulreife (Abitur) nach der Q1

Laufbahnberatung

Während der gesamten Schullaufbahn werden alle Schüler*innen und Erziehungsberechtigten regelmäßig über die Lernentwicklung informiert und insbesondere auch in den höheren Jahrgängen ausführlich im Hinblick auf mögliche Abschlüsse beraten. Die Beratung erfolgt durch die Klassenlehrer*innen, allerdings werden auch Beratungslehrer*innen und die Abteilungsleitung in den Prozess einbezogen.

Anstehende Veranstaltungen