Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

edie Landesregierung hat beschlossen, dass die beiden letzten Schultage (21.12.-22-12.2020) aufgrund des Pandemiegeschehens unterrichtsfrei sind und somit die Ferien bereits am 21.12.2020 beginnen.

Diese Maßnahme wurde getroffen, da das Infektionsgeschehen unseren Lebensalltag weiter stark beeinträchtigt und bislang noch auf einem hohen Niveau stattfindet. Deshalb kommt es auch darauf an, Kontakte möglichst zu reduzieren. Um Ihnen und Ihren Familien ein hoffentlich schönes und gesundes Weihnachtsfest zu ermöglichen, ist diese Verlängerung ein Beitrag zur Minimierung der Kontakte.

Sollten bei Ihnen Probleme bei der Betreuung Ihres Kindes auftreten, so hat das Land NRW verfügt, dass die Schulen eine Notbetreuung anbieten müssen. Aufgrund der Reduzierung der Kontakte vor dem Weihnachtsfest möchten wir darum bitten, die Betreuung nur in Notfällen zu nutzen. Die Schülerinnen und Schüler in den Notbetreuungsgruppen tragen Alltagsmasken. Die Vorgaben zur Hygiene und zum Infektionsschutz gelten auch für die Notbetreuung. Bei der Einrichtung der Gruppen ist an diesen beiden Tagen das Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 Metern in den Räumen zu berücksichtigen.

Im Bedarfsfall füllen Sie bitte das Antragsformular aus und geben dieses bis zum 11. Dezember an der Schule ab.

Antragsformular-Notbetreuung-Weihnachten-2020